Terroranschläge

Wie ihr sicherlich mitbekommen habt ist die derzeitige Lage in Kenia nicht ganz ungefährlich. Seit gut einem Monat tauchen immer mehr Fakten zu den Terroranschlägen im Osten Kenias auf. Während unseres Vorbereitungsseminars haben wir auch darüber gesprochen. In den letzten Jahre gab es immer Mal wieder Terroranschläge in Kenia (selbstverständlich nicht so extrem wie zur Zeit) , jedoch kamen diese Informationen nie bis zu uns.  Zur Beruhigung kann ich sagen, dass unser Dorf im Westen von Kenia liegt, sodass zwischen uns und dem Gebiet der Terroranschläge ca. 900km liegen. Auch unsere Reiseroute hält sich ausschließlich im Westen auf. Es besteht somit nahezu kein Risiko für uns. Ausschließlich die Ankunft und der Abflug in Nairobi birgen ein Risiko mit sich, jedoch haben wir uns entschieden so schnell wie möglich den Flughafen zu verlassen! 

Also macht euch keine Sorgen! Wir kommen alle heil uns gesund nach Hause! 

Übrigens es sind nur noch 10 Tage, 48 Minuten und 58 Sekunden bis zum Ablfug :) 

 

Kommentare: 3
  • #3

    isabelle (Dienstag, 29 Juli 2014 11:08)

    Hu hu liebes und alle anderen!!!
    Ich nehme an du bist gut angekommen?konnte ich aus den Beiträgen hier nicht entnehmen :-( hab eine schöne Zeit bzw ein großartiges Abenteuer <3 danach gibt es hoffentlic Bilder!!..bin ganz neidisch :-P drücke dich

  • #2

    Daddy (Sonntag, 20 Juli 2014 21:48)

    Hallo meine Große . . .
    da bist Du also ins ferne Afrika gereist, wie damals die großen Seefahrer, nur das es da noch keine Flugzeuge gab. Ihr habt aber eines gemeinsam: nämlich die Lust und die Erfahrung auf ferne Länder, fremde Menschen und deren Kulturen.
    Du wirst mit ganz vielen Erfahrungen und neuen Freundschaften in ein paar Wochen zurückkehren und diese Zeit nimmt Dir niemand.

    Ich bin Stolz auf meine Abenteuerin
    Dein
    Daddy

  • #1

    Samira♥♥ (Samstag, 19 Juli 2014 22:42)

    Liebes Schwesterherz,
    Ichh wünsche dir sooo viel Spaß in Afrika und fu weist ja wenn dich jemand ärgert komm ich vorbei. Das sagst du ja sonst immer wenn ich irgendwo hinfahren. Ich vermisse dich jetzt schon sooo dolle, wie soll das denn bloß weiter gehen? Ich habe dich ganz doll lieb

    Deine Samira♥♥♥♥♥:*

Der Countdown läuft...

Ein riesen Dankeschön an die fleißigen Helfer aus Tönisvorst!!!
Ein riesen Dankeschön an die fleißigen Helfer aus Tönisvorst!!!

Misawa!

Jetzt sind es tatsächlich nur noch 14 Tagen bis es heißt:

Frankfurt am Main →  Uradi- Paradise !

Ich bin unheimlich aufgeregt und kann es kaum noch erwarten diese Reise anzutreten. Mittlerweile sind doch die meisten organisatorischen Aspekte geklärt. Hier möchte ich ein ganz großes DANKE an die Tatkräftigen Helfer aus Tönisvorst aussprechen! Dank euch habe ich ganz viele Gastgeschenke und Lehrmaterialien! Toll das es so Menschen wie euch noch gibt! 

In den letzten Wochen hat sich alles nur noch um Afrika gedreht. An einem Wochenende war ich auf dem Vorbereitungsseminar der Organisation Kolping, um mich auf den kulturellen Austausch vorzubereiten und um unsere Woche Urlaub zu planen. Wir haben unter anderem beschlossen, dass wir zur Masai Mara fahren. Dies ist ein riesiges Naturschutzgebiet, welches direkt an einen Nationalpark in Tansania grenzt. Dort findet jährlich von Juli bis September die größte Tierwanderung statt. Herden von Gnus, Gazellen, Antilopen und Zebras wandern von Tansania in die Masai Mara. Ihr könnt gespannt sein auf die Bilder.

Aufgrund der Terroranschläge im Osten Kenias können wir leider nicht an die wunderschönen Strände Kenias fahren, aber schöne Strände kann man auch nochmal später sehen... Sicherheit geht vor!  

Ich werde euch in den kommenden Wochen so gut es geht über die Ereignisse und Erfahrungen während meiner Reise benachrichtigen. Bilder gibt es dann wenn ich wieder komme! :) 

 

Oriti!

 

Eure Kira 

Kommentare: 4
  • #4

    Alicia Butsch (Mittwoch, 09 Juli 2014 22:29)

    Ich freu mich voll für dich , dass du die Möglichkeit bekommen hast nach Kenia reisen zu dürfen ! Pass gut auf dich auf und ganz viel Spaß !!! :-) :-)

  • #3

    anna schüren (Sonntag, 06 Juli 2014 16:23)

    Liebes :) ich freue mich schon riesig auf zahlreiche Informationen und Bilder! Wünsche dir unglaublich viel Spaß! Genieß es und komm heile wieder :) ♥

  • #2

    Sabine (Sonntag, 06 Juli 2014 15:52)

    Liebste Kira, da warst du ja schon richtig fleißig:-) Echt schön geworden!!! Ich freue mich schon wahnsinnig auf eine aufregende Zeit mit euch. Nur noch 2 Wochen, der Countdown läuft....

  • #1

    Anika (Sonntag, 06 Juli 2014 00:37)

    Heeey liebste Nachbarin! :-)
    Toller Blog! :-)
    Ich bin wahnsinnig auf deine Erlebnisse gespannt, leider kann ich sie alle erst viel später lesen...
    Du wirst mir fehlen! Wer passt denn nur auf mich auf?! :-(
    Aber uns trennen nur 798 km! Ich komm in einer einsamen Minute mal rüber geflitzt!
    Ganz viel Spaß, Nachbarin! ♥

Einige Fakten zu Uradi- Paradise...

Uradi ist ein kleines Dorf im Osten von Kenia. Ganz in der Nähe liegt der Viktoriasee, das größte Binnengewässer in Afrika. In Uradi lebt das Volk der Lou, die ebenfalls die Sprache Lou sprechen, jedoch habe ich Glück das sie Englisch und teilweise Deutsch sprechen. In Uradi selbst gibt es eine Krankenstation, auf der ich arbeiten werde, sowie eine Grundschule, einen Kindergarten und eine weiterführende Schule. 

Zwischen Uradi und meinem Wohnort liegen 9688km. Mit dem Auto würde ich 5 Tage und 12 Stunden brauchen, zu Fuß 73 Tage und 8 Stunden .... Zum Glück fliege ich mit dem Flugzeug ;) :D 

 

 

 

Deutsch        Lou

 Hallo!

 Misawa!

Wie geht's?

Idhi nade?

Mir geht's gut.

Adhi maber.

Auf Wiedersehen!

Oriti!

Danke!

Erokamano!

Ich liebe dich!

Aheri!

Kommentare: 2
  • #2

    Mama (Samstag, 05 Juli 2014 22:41)

    Hi meine Süße :-))
    langsam werde ich schon richtig nervös und mache mir wie immer viel zu viel Sorgen :-))
    Naja...Bangladesh...haben wir ja auch heil überstanden :-))
    Ich bin jedenfalls mächtig stolz auf dich <3
    h.d.g.d.l.d.d.M.

  • #1

    Samira (Samstag, 05 Juli 2014 21:37)

    Ein supi, dupi toller Block.....Werde dich ganz doll vermissen...Aber es sind ja auch noch ein paar Wochen, wo ich dich bei mit habe...Habe dich ganz dolle lieb ♡♡♡♡♥♥♥♥♥♥

    Samira♥♥♥

Hallo Zusammen !

 

Mein Name ist Kira Stommel und ich bin 21 Jahre jung.

Zur Zeit mache ich eine Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin in VIersen. 

Mein Wohnort Tönisvorst liegt in der Nähe von Düsseldorf. 

Im Rahmen meiner Ausbildung habe ich die Chance bekommen mit der Organisation Kolping ein vierwöchiges Workcamp in Kenia- Uradi zu absolvieren!